F+U Sprachschule > Aktuelles
English version   English version


F+U Sprachschulen


  • Fremdsprachenberufe










  • Schulungsort



     
     

    Die F+U Academy of Languages unterwegs im Reich der Mitte

    23.05.2017

    Vom 15. bis 25. Mai ist Karl-Heinz Rippel, Direktor der F+U Academy of Languages, zu Besuch im Norden und Süden Chinas, um Partnerschaften zu festigen, neue Kontakte zu knüpfen und die Bildungsangebote der F+U Unternehmensgruppe vorzustellen. Begleitet wird Karl-Heinz Rippel von Dr. Huojin Xiong, Leiter der Foshan F+U Management and Consulting Co., Ltd.

    Hauptthema der Reise ist die Ausweitung der Kooperation mit unserer Partneragentur CAPI Cultural Development Co., Ltd. in Nord- und Zentralchina. In Südchina konnte durch die Vertretung der F+U in Foshan der Kontakt zu Universitäten, Colleges und staatlichen Behörden hergestellt werden.

    So wird in Partnerschaft mit dem Polytechnikum Shenzhen eine Sprachschule aufgebaut. Erste Kurse laufen bereits – Karl-Heinz Rippel traf hier neben Vizedekan Jin auch die Klassen I und II der neuen Sprachschule, in denen Regierungsbeamte und Unternehmer Deutsch lernen.

    In Jieyang, einer weiteren Station auf der Reise, werden in Kooperation mit der F+U Academy of Languages Deutsch-Abendkurse für Mitarbeiter der Stadtverwaltung durchgeführt.

    Zusammen mit der Universität Foshan hat die HWTK ein wichtiges Pilotprojekt ins Leben gerufen: dabei absolvieren Studierende ein zweijähriges Studium mit integriertem Deutschunterricht in Foshan, um anschließend weitere zwei Jahre an der HWTK zu studieren. Auf dem Komplex der Deutsch-Chinesischen Industrie-Servicezone traf sich Karl-Heinz Rippel mit Frau Professor Zhu von der Universität Foshan, um die Partnerschaft mit dem so genannten „2+2-Modell“ zu besprechen.

    Auf großes Interesse stoßen die von der Internationalen Berufsakademie (iba) und der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) neu geschaffenen Studienmöglichkeiten für ausländische Studierende: die 8-semestrigen Studiengänge beginnen mit einem zweisemestrigen Deutsch-Propädeutikum, gefolgt von sechs Semestern dualem Fachstudium. Ausländische Studierende können so schon mit A2-Kenntnissen ein Studium in Deutschland aufnehmen, das mit dem Bachelor abschließt und einen einjährigen Master ermöglicht.

    Weitere Gesprächsthemen mit unseren chinesischen Partnerinnen und Partnern sind die Bildungsangebote des Heidelberger Privatschulcentrums (HPC), das vor Kurzem für das International Baccalaureate® Diploma akkreditiert wurde. Auch die Fremdsprachenausbildungen der F+U Academy of Languages und das neu eingerichtete Internat für ausländische Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren sind von großem Interesse.

    Eine Galerie mit vielen Fotos zur Reise der F+U Academy of Languages in China finden Sie hier.


     
    Advertisement
    Internationale Berufsakademie Rhein-Neckar | Internationale Berufsakademie Darmstadt | Internationale Berufsakademie Berlin | Internationale Berufsakademie Erfurt | Internationale Berufsakademie Bochum | Internationale Berufsakademie Hamburg | Internationale Berufsakademie München | Internationale Berufsakademie der F+U | Akademie für Fremdsprachen | Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrum | Akademie für Wirtschafts- und Sozialmanagement | Akademien für Pflege- und Sozialberufe | Heidelberger Privatschulcentrum | Chemnitzer Privatschulzentrum | Language courses at language school F+U Academy of Languages Heidelberg, Germany | Sprachkurse an der Sprachschule F+U Academy of Languages, Heidelberg Deutschland | F+U Sprachreisen weltweit für Erwachsene und Jugendliche | www.mcse.de - Microsoft Trainings und Zertifizierungen für IT-Experten