F+U Sprachschule > Aktuelles
English version   English version


F+U Sprachschulen


  • Fremdsprachenberufe










  • Schulungsort



     
     

    Unterricht der Zukunft an der F+U Academy of Languages

    10.08.2018

    Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur in Berlin (hwtk) der F+U Unternehmensgruppe kooperiert mit der Universität Foshan in China. Die Bildungspartner wollen 15 chinesischen Studierenden innerhalb von acht Semestern zu einem Bachelor-Doppelabschluss in BWL in der Fachrichtung Tourismusmanagement an der Universität in Foshan und an der hwtk verhelfen.

     

    Um Sprachbarrieren schnell abzubauen und den Studierenden in Berlin an der hwtk einen reibungslosen Start mit einem Niveau von B2 zu ermöglichen, absolvieren sie an der Universität in Foshan im Rahmen ihres Studiums einen Intensivkurs Deutsch als Fremdsprache.

    Darüber hinaus findet täglich von montags bis freitags ein Kommunikationskurs der besonderen Art statt. Lange bevor der Unterricht an der F+U Academy of Languages um 9 Uhr beginnt, sitzt Thomas Hübner am Computer des neuen Zoom-Raumes der Sprachschule und unterrichtet seine Klasse an der Universität in Foshan.

    Dabei funktioniert Zoom ähnlich einem Webinar. Thomas Hübner übermittelt dabei seine Unterrichtsinhalte direkt in den Klassenraum nach China.

    Die Idee, die dahinter steckt, ist genial: Die 14 Studentinnen und ein Student sollen Kommunikationsübungen mit einem muttersprachlichen Deutschlehrer absolvieren. Thomas Hübner schreibt „Sprachanlässe auf das Whiteboard“. Diese kommen aus allen Themengebieten, wie „Was kann man von älteren Menschen lernen? Wie und wo willst du wohnen?“ Er verbalisiert auch die Fragen und die Studierenden geben ihm Antworten. Denn der Fokus bei diesem Sprachkurs liegt auf Hören und Sprechen.

    Weil sich Thomas Hübner in den Sommerurlaub verabschiedet, übergibt er nun den Staffelstab an seine Kollegin Gilda Hysaj, die sich schon darauf freut die Klasse zu übernehmen. In seiner letzten Unterrichtsstunde hat er Relativsätze behandelt und seine Schülerinnen und Schüler formulierten die Frage: „Wer ist der Lehrer, der süß ist?“ Antwort unter lautem Jubel war: Thomas Hübner.

    Er beendet den Zoom-Unterricht mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn „die Unterrichtsatmosphäre war, obwohl räumlich distanziert, sehr angenehm“. Auch „haben sie viel Disziplin gezeigt und den Willen sich zu verbessern“, sagt Thomas Hübner.

    Der neue Zoom-Raum der F+U Academy of Languages ist mit der neuesten Technik ausgestattet. Neben einem White- und einem Lightboard gibt es eine grüne Leinwand, auf der man virtuell die unterschiedlichsten Inhalte sichtbar machen kann. So haben wir einen Klassenraum geschaffen, der nicht mehr ortsgebunden ist, sondern zukünftig überall entstehen kann.

    Anfragen für einen solchen zukunftsträchtigen Zoom-Unterricht haben die F+U Academy of Languages bereits aus Vietnam, Indien, der Türkei und vielen weiteren Ländern erreicht.

     


     
    Advertisement
    Internationale Berufsakademie Rhein-Neckar | Internationale Berufsakademie Darmstadt | Internationale Berufsakademie Berlin | Internationale Berufsakademie Erfurt | Internationale Berufsakademie Bochum | Internationale Berufsakademie Hamburg | Internationale Berufsakademie München | Internationale Berufsakademie der F+U | Akademie für Fremdsprachen | Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrum | Akademie für Wirtschafts- und Sozialmanagement | Akademien für Pflege- und Sozialberufe | Heidelberger Privatschulcentrum | Chemnitzer Privatschulzentrum | Language courses at language school F+U Academy of Languages Heidelberg, Germany | Sprachkurse an der Sprachschule F+U Academy of Languages, Heidelberg Deutschland | F+U Sprachreisen weltweit für Erwachsene und Jugendliche | www.mcse.de - Microsoft Trainings und Zertifizierungen für IT-Experten