F+U Sprachschule > Schülerfeedback - F+U Schüler berichten
English version   English version

  • Fremdsprachenberufe








  • F+U Sprachschulen






    Schulungsort



     
     

    Kommentare von Schülern der F+U Academy of Languages Heidelberg

    Als Absolventin der schulischen Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin möchte ich gern all denen ein Feedback zur Verfügung zu stellen, die darüber nachdenken, diesen Fremdsprachenberuf an der F+U Academy of Languages zu erlernen. Ich suchte nach einer Möglichkeit, mein privates Interesse an interkultureller Kommunikation mit meinem beruflichen Werdegang zu verbinden und habe mit dieser Ausbildung die perfekte Option gefunden. Ich wählte die Sprachenkombination Englisch, Spanisch und Chinesisch, wobei ich in Spanisch und Chinesisch als totale Anfängerin begann. Beide Sprachen im Rahmen der zweijährigen Ausbildung auf ein B2- bzw. B1-Niveau zu bringen, ist eine enorme Herausforderung. Möglich ist dies nur durch die sehr intensive Unterrichtsstruktur und das qualifizierte Lehrpersonal der F+U Academy of Languages. Speziell die Kombination einer muttersprachlichen Lehrkraft und einer deutschen Lehrkraft, die die betreffende Sprache studiert hatte, empfand ich als äußerst hilfreich. Auf diese Weise erhielten wir Tipps aus zwei Perspektiven. Einerseits von LehrerInnen, die die jeweilige Sprache selbst erlernt hatten und so mit eventuellen Schwierigkeiten beim Lernprozess vertraut waren. Andererseits von MuttersprachlerInnen, die sich mit den Eigenheiten und spezifischen Details der Zielsprachen auskennen. Entscheidet man sich für eine solche Sprachenkombination, ist ein erfolgreicher Abschluss der Ausbildung mit viel Motivation, Ehrgeiz, Ausdauer und Durchhaltevermögen machbar. Als Absolventin eines Bachelorstudiengangs kann ich bestätigen, dass der Anspruch dieser Ausbildung dem des Studiums in nichts nachsteht. Gerade deshalb erachte ich es als gute Ergänzung zum Studium. Das kaufmännische Know-How wurde zur vollsten Zufriedenheit vermittelt und bietet eine gute Grundlage für den Arbeitsalltag. Insgesamt kann ich die Ausbildung an der F+U Academy of Languages nur empfehlen, die zudem sehr zentral im wunderschönen Heidelberg liegt.

    Christiane Ortlepp, Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin

    Im September 2014 habe ich nach meinem Abitur eine Ausbildung zur Welthandelskorrespondentin (Englisch + Französisch + Spanisch + Russisch) begonnen.
    Da ich mich schon immer für Sprachen und andere Kulturen interessiert habe, war ich mir von Anfang an sicher, dass diese Ausbildung genau das Richtige für mich ist. Dieser Eindruck hat sich in den zwei Jahren bestätigt. Dadurch, dass man neben den Sprachen auch Fächer wie Büroorganisation, Wirtschaft und Sozialkunde hat, wird man gut auf das spätere Berufsleben vorbereitet.
    Da die Ausbildung nur zwei Jahre dauert, war es nicht immer einfach und gerade während der Klausurphasen musste man oft viel lernen. Sowohl die Lehrkräfte, die alle Muttersprachler sind, als auch die Verwaltung sind sehr kompetent und haben immer ein offenes Ohr und Verständnis für die Schüler.
    Ich kann diese Ausbildung jedem weiterempfehlen, der Spaß am Sprachenlernen und Organisieren hat. Wenn ich noch einmal die Wahl hätte, würde ich mich wieder für die Ausbildung zur Welthandelskorrespondentin entscheiden.

    Viktoria Schmelter, Ausbildung zur Welthandelskorrespondentin

    Ich habe vom 23.5. bis 3.6.2016 einen 2-wöchigen Sprachkurs an der Academy of Languages in Heidelberg besucht, den ich bei der Leserbefragung Deutsch perfekt gewonnen hatte. Alles war wunderbar: die Kurse und die Lehrer waren gut (ich habe auch einen Konversationkurs besucht), das Zimmer OK, und Heidelberg ist wirklich wunderschön! Es war für mich sehr interessant, viele junge Leute kennenzulernen. Leider sind zwei Wochen zu wenig, um eine Sprache zu vertiefen, vor allem das Sprechen: aber jetzt habe ich Lust, wieder Deutsch zu lernen, und vielleicht werde ich eines Tages wieder nach Heidelberg fahren! Ich danke F+U Academy of Languages Heidelberg für diese schöne Erfahrung.

    Chiara V., Italien

    Ich wollte etwas mit Sprachen lernen und gleichzeitig etwas lernen, das mich im Leben weiterbringt. Ich entschied mich für die F+U, da ich dort schon nach meinem Vorstellungsgespräch ein gutes Gefühl hatte, und ich habe mich, wie sich später herausstellte, nicht getäuscht. Es gibt nicht eine einzige Sache, die ich an der Ausbildung kritisieren würde. Fachlich gesehen sticht besonders hervor, dass wir von Muttersprachlern unterrichtet wurden, was meiner Ansicht nach ein großer Vorteil der F+U gegenüber anderen Instituten ist. Es geht hier nicht darum, dass der Schüler einfach seine Ausbildung schafft, sondern es geht darum, dem Schüler bestmöglich die Ausbildungsinhalte zu vermitteln und sich die Zeit zu nehmen, wenn jemand nicht so schnell mitkommt und stets mit Rat und Tat zur Seite steht sowie jederzeit ein offenes Ohr hat, wenn es bei einem gerade nicht so gut läuft, egal ob privat oder schulisch. Klar hatte ich Erwartungen an die Ausbildung und diese wurden sogar übertroffen. Ich hätte niemals gedacht, dass ich außer den Sprachen durch Fächer wie Büroorganisation oder Wirtschaft auch noch Dinge lerne, die nicht nur für die Ausbildung, sondern auch für das spätere Leben wichtig sind. Ich arbeite nun in einem großen amerikanischen Unternehmen und würde diese Ausbildung jederzeit wiederholen und auch jedem weiterempfehlen. Aber dennoch sollte man eines beachten: Ohne Fleiß, kein Preis.

    Annabelle Richter

    Ausbildung zur Europasekretärin bei F+U

     

    Mir hat der Kurs sehr gut gefallen. Es war eine ausgewogene Mischung aus Grammatik, Businessenglisch und allgemeiner Konversation, um das Erlernte auch zu praktizieren. Auch der Humor kam nicht zu kurz, was nicht zu unterschätzen ist, um für eine angenehme Atmosphäre zu sorgen. Ich verstehe z. B. jetzt auch englische Liedertexte noch besser, sprich in der Tiefe.

    Karin M., Superintensivkurs Englisch, 2016

    My stay in Heidelberg and my course at F+U Academy Language Heidelberg was such a short time – only two weeks including two holidays (Christmas Day and New Year’s Day), which meant practically only 8 days. Still, it was a really excellent experience because of the excellent quality of teachers as well as the environment. In terms of helpfulness, the school staff and host family were excellent as well. Heidelberg is a beautiful town. I wish I could have stayed longer, and I hope to have another chance to study there again!

    Clara M., Studentin aus Japan

    Meine Ausbildung hat sich tatsächlich gelohnt! Ich arbeite momentan in einer deutschen Zweigstelle eines großen Zulieferers der Automobilindustrie und musste schon mehrmals mit Dankbarkeit an F+U denken. Ich war zuerst im Bereich Auftragsabwicklung tätig, dann in der Einkaufsabteilung, und hatte täglich mit fast allen unseren Fächern zu tun: EDV, Büroorganisation, BWL, Korrespondenz sowohl auf Englisch als auch Deutsch (Spanisch eher selten, aber wir haben internationale Kunden, also jede Sprache ist von Vorteil). Jetzt bin ich Sachbearbeiterin im Bereich Planung und Prozesse und beschäftige mich momentan am meisten mit technischen Dokumentationen und unserem ERP-System, aber die Kenntnisse und Erfahrungen, die ich bei F+U gesammelt habe, helfen mir immer noch jeden Tag. Nochmal herzlichen Dank für alles!

    Irina K., Absolventin zur Fremdsprachenkorrespondentin, 2014

    Also die ganze Reise an sich hat echt gut geklappt. Ich wurde am Flughafen von einem Transferunternehmen abgeholt, musste aber kurz warten. Da meine Gastfamilie zufällig in der Nähe des Flughafen gewohnt hat, waren die Kosten für den Transfer (97,20€) relativ hoch. Da wir nur 15 min gebraucht haben bis zur Gastfamilie, hätte ich auch ein Taxi nehmen können, wäre günstiger gewesen (20 Dollar vermutlich). Die Organisatorin der Schule Asaka Taguchi hat aber gemeint, dass das ein Pauschalpreis war, da die Familie auch in North Vancouver hätte wohnen können (wie bei anderen Schülern) und da wäre der Preis auch gerechtfertigt gewesen. Von daher hab ich einfach nur Pech gehabt, ist aber okay für mich, da eigentlich alles andere super war.

    Die Lehrer waren alle sehr nett, zuvorkommend und auch sehr hilfsbereit (Die Gastfamilie natürlich auch). Ich hatte den Intensivkurs gebucht und hatte deswegen auch nachmittags noch Business English, was mich sehr interessiert hat. Auch der General English Kurs vormittags hat mir, erstaunlicherweise, einiges gebracht. Ich war anfangs der Meinung, dass ich recht gut in Grammatik und Anwendung der englischen Sprache bin, was mir auch vor Ort noch gesagt wurde, aber ich habe trotzdem viel gelernt. Der Unterricht an sich hat sehr viel Spaß gemacht und auch der Kontakt mit Schülern aus anderen Ländern kam durch die Art und Weise des Unterrichts und der Schulaktivitäten nachmittags nicht zu kurz. So habe ich vor Ort viele Bekanntschaften gemacht und auch ein paar Freunde gefunden. In der Schule wird 3-mal pro Woche eine Aktivität gestartet, das können ein gemeinsames Dinner oder ein Ausflug in eine Bar (19+ Jahre) oder Besichtigungen in der Stadt sein. Also sehr vielseitig und abwechslungsreich. Wochen Ends war man dann frei gestellt und ich habe die Gelegenheit genutzt um mit anderen Schülern diverse Ausflüge zu machen (Tagestour nach Whistler, Walbesichtigung etc.).

    Zusätzlich dazu hat die Schule noch eine Partnerschaft mit einem Tour-Unternehmen namens West-Trek Tours. Diese bieten für Schüler und Studenten in Vancouver mehrtägige Ausflüge in die Rocky Mountains, Seattle oder nach Tofino (Vancouver Island) an. Ich habe eine 4-Tages Tour in die Rocky Mountains gebucht und das war eine meiner besten Erfahrungen die ich je gemacht habe. Die Guides sind sehr gut organisiert und unterhaltend. Man sieht sehr viel und bekommt auch einige Hintergrundinfos in kanadischer Geschichte. Und das obwohl das Unternehmen hauptsächlich selbst von Studenten aus aller Welt betrieben wird. Also an Programm und Kontakt zu fremden Personen kommt man vor Ort nicht zu kurz. Die Schule stellt einen dann auch dafür frei.

    Also alles in allem war die Sprachreise ein voller Erfolg und ich würde es jederzeit wieder machen bzw. die Reise weiterempfehlen.

    Leider waren die 3 Wochen doch relativ kurz, da man sich der Dimensionen in dieser Gegend gar nicht so bewusst ist. Es gibt dort so viele Dinge zu tun und zu erleben. Deswegen werde ich wohl irgendwann nochmal nach Vancouver gehen für einen längeren Zeitraum. Ich empfehle für eine solche Sprachreise Unterricht von mind. 1 Monat und noch zusätzlich mind. 2 Wochen Freizeit einzuplanen, wenn man sehr naturverbunden ist J Ich denke, wenn man die Zeit hat, dann wären 3 Monate perfekt.

    Maximilian F.
    (Sprachreise nach Vancouver/Kanada, 2015)

    Eine gute Sprachschule in einer der schönsten Städte Deutschlands. Der Sprachunterricht an der F+U Academy of Languages in Heidelberg bietet allerdings eine gute Möglichkeit zum modernen Erlernen der deutschen Sprache. Die vielfältige Auswahl von verschiedenen Sprachkursen u.a. gut organisierten Vorbereitungskursen für die TestDaF bzw. DSH Prüfung, schöne Atmosphäre im Unterricht, in dem man sich mit hilfsbereiten Lehrern bestimmt wohl fühlt, ermöglichen sicherlich nicht nur eine gute Entwicklung von Sprachkenntnissen jedes Schülers sondern auch verstärken das Gefühl der Zugehörigkeit hierzulande. Außerdem trifft man sich hier an der Sprachschule viele Ausländer, sodass es eine tolle Möglichkeit gibt, zugleich andere Kulturen kennenzulernen. Im Großen und Ganzen wird das Lernen der Sprache hier an der F+U Academy of Languages zu einem einzigartigen Erlebnis.

    Ivanna

    Ich bin Zidan, ich komme aus Israel und ich wohne in Heidelberg. Ich bin nach Deutschland gekommen, um Medizin zu studieren. Ich habe mich an in der F+U angemeldet, um die deutsche Sprache zu lernen. Dort bekommt man einen guten Unterricht für die deutsche Sprache. Es gibt unterschiedliche Niveaus für die deutsche Sprache, die man hier bekommt. Ich finde den Ort dieser Schule sehr schön. Sie liegt neben dem Neckar. Man kann dort viele neue Leute und andere Kulturen kennenlernen. Ich habe zu viele Erfahrungen hier erlebt. F+U bietet jedes Wochenende die Schuler Reisen. Man kann mit seinen Mitschülern reisen. Dies gibt uns die Möglichkeiten, beispielweise die deutsche Sprache mit den anderen zu reden. Jeder Schüler oder jede Schülerin bekommt einen Plan für ihren Unterricht in der Schule und auch die Daten von den Prüfungen ,um sich an der Universität anzumelden , wie DSH oder Testdaf.

    Zidan K., Israel

    Mit den neuen Premiumkursen ermöglicht die F+U ihren Schülern eine schnellere effizientere Ausbildung. Außerdem bietet die F+U gewissen Erfolg garantierende Vorbereitungskurse für beide Prüfungen : TestDAF und DSH. Es fehlt die F+U nie innovative Ideen, um die beste Ausbildung für ihre Schüler zu garantieren.

    Karim S., Tunesien

    Our daughter made new friends very quickly and enjoyed the lessons very much. We were very impressed with her progress within just two short weeks. The teaching material and the class size were both very good. Her teachers were friendly and professional. Our daughter also enjoyed enormously the after-school activities, which were fun and well thought-out. Thank you very much!

    Joe L. (Vater von Amie)

    Our children, aged 10 and 8, have been attending German language classes at FUU for a week and a half now. They started from level 0 and they speak neither English, nor German. Nevertheless, they liked the lessons and the teacher from the first day, they go to classes with pleasure and every day after classes they talk about the interesting thing that they have done and what they have learnt. The afternoon leisure activities are also interesting and different every day.

    Yana and Anguel, Bulgarien

    Je m'appelle Julia, j'ai 21 ans et je viens de Suisse. J´ai été étudiante durant un mois à F+U, maintenant j´y travaille et continue les cours du soir. C'est une école vraiment chouette, les professeurs sont très gentils et on y apprend très bien. Des activités aux quelles tu peux t'inscrire, sont aussi organisées chaque jour afin de faire connaissance et découvrir la ville où tu étudies. C´est super de pouvoir rencontrer de nouvelles personnes de différents pays et cultures differentes !

    Julia (21), Schweiz

    On behalf both of my sons Hutomo Saleh & Alvin Wahracha, I would sincerely thank you for the school. Hutomo was enrolled in the school for 6 months in 2013 and Alvin taking only 2 weeks courses during his holiday in July 2015. Alvin was not confident to speak Germany language before he went to Heidelberg for the course even though he has been taking a short course for 2 years back home in Jakarta. After 2 weeks at F+U, he has confident to speak and continue his study there.The homestay mother Mrs. M. is also very friendly and helps him to understand the culture and guide him. The support from all the team at the school arranging his airport pick up, accommodation are very helpful, well managed and friendly. As a mother, I was not worry much even though is his first trip to overseas by himself.Once again, thank you and please help me to arrange the same thing for my youngest son next June 2016.

    Novita L. (Mutter von Alvin und Hutomo), Indonesien

    We are from Turkey . I think FUU is the right address to learn German . My son is very happy to be here . Staff is very helpful , and always ready to reply demands and questions . The residence is close to FU , everythink is ok .

    Cemile O., Türkei

    I would like to say thank you for everything you have done for me during my time here in Germany. It is a wonderful place and I have learned a lot about the language and the grammar. I have no doubt I will be fluently speaking in another could of months. Thank You once again. Your the best.

    Jeffrey

    Eine Sprachschule in der schönsten Stadt des Deutschlands, FU Heidelberg…

    Ich war hier zuerst für im Sommer. Musste so schnell wie möglich eine B2 Deutsch Prüfung bestehen, um mich als Assistenzaerztin in Deutschland zu bewerben. Habe mit A2 Niveau angefangen. Habe erst in einem Studentwohnheim und spaeter mit einer netten Gastfamilie gewohnt.(Habe noch guten Kontakt mit denen.) 2 ein halb Monate habe ich an den Unterrichten teilgenommen(und natürlich auch an den tollen Aktivitaeten bei der Schule) und letzter Monat zusaetzlich habe ich Einzelunterrichten gehabt. Ich hatte das Gefühl, dass ich wirklich schnell und effektiv lernte. War hier mit Grünpassport (das bedeutet ohne Visum kann man nur 3 Monate im Ausland bleiben) und musste zurück in die Türkei. In meiner Heimatstadt habe ich B2 TELC Prüfung geschrieben. Aber wie konnte es möglich sein, dass ich in 2,5 Monaten B2 bestehen konnte. Es sah unglaublich für mich aus. Letzte Woche vor der Prüfung habe ich an meiner 2 Lehrerinnen geschrieben, wie ich das machen werde usw. Sie haben mich sehr gut ermutigt und mir tolle letzte Tipps gegeben. Sie hatten Recht und ich habe wirklich bestanden. Die Prüfer haben mich nach der Prüfung gefragt, wie lange ich in Deutschland war. Als ich anwortete, hatten sie erstaunt und sagten: Du sprichst, als ob du mindestens 1 Jahr dort gewohnt haettest.

    Als ich mein Visum bekommen habe, bin ich wieder nach Heidelberg gekommen. Dieses Mal brauchte keine Zertifikat mehr, musste nur fliessend und besser sprechen und mich bewerben. Erst B2 kurs habe ich besucht. 2 Vorstellunggespraechs hatte ich, und wurde von beiden akzeptiert. Erster Platz war für Psychosomatik, 2. für Psychiatrie. Habe 2. gewaehlt. Jetzt arbeite ich seit 2 Monaten. Nach erstem Monat wollte ich 2 Wochen Urlaub, weil es noch Sommer war. Das war vielleicht verrückt aber, habe ich wieder diesen Kurs besucht, weil meine Gruppe noch existierte und C1 Niveau hatten. Wollte noch etwas lernen.( Und eigentlich macht es einfach Spass hier zu sein. )Denn für Psychiatrie ist es sehr wichtig Redewendungen, Feinheiten der Sprache usw. Nach meinem Urlaub, bei der Arbeit haben 2 personen mich gefragt, warum ich besser als vor 2 Wochen spreche. Konnte das sein in 2 Wochen?

    Ich empfehle euch vom Herzen meine Schule zu besuchen. Ihr könnt sicher sein, dass ihr es nicht bereuen werdet. Viel Spass wünsche ich euch im Voraus!

    Gökçe, aus der Türkei,23 Jahre alt.

    Bonjour, Je m’appelle Cynthia, j'ai 20 ans et j'habite en Suisse. Actuellement, je suis en filière "International Business Management" à l'université à Genève.
    En septembre 2013, j'ai effectué un stage professionnelle en Allemagne de 8 mois. Afin de faciliter ma communication avec mes collègues et surtout d'améliorer mon allemand , j'ai décidée de m'inscrire au cours de langue du soir de la "F+U Academy" à Heidelberg.
    Les cours avaient lieu 3 fois par semaine de 18h30 à 20h. J'ai commencé par des cours de niveau B2, ensuite, des cours de niveau C1. L'école me permettait d'avancer à mon rythme et de rencontrer des personnes de nationalité et de cultures très différentes. Aussi, les ateliers de communication 1 fois par semaine, me permettait d'interagir avec les autres et de faire de nouvelles
    connaissances. Auparavant, j'avais étudié l'allemand en suisse pendant 9 ans, mais j'ai tellement appris et progressé pendant ces 8 mois.
    L’expérience fut très enrichissante, même si les débuts n'étaient pas facile; entendre une langue étrangère tout au long de la journée demande beaucoup de concentration. Mon conseil aux nouveaux élèves seraient de ne pas paniquer et surtout d'être à l'écoute durant leurs premières semaines.

    Cynthia, 20, aus der Schweiz

    I can’t believe how fast the last days ran and that the end of the course is approaching. The boys told my husband and I they are having a great time and enjoying the experience abroad. Thank you for organizing and for providing the course and congratulations for the results you are achieving.

    Mother of 2 junior students

    Bonjour, je m'appelle Naoures, 20 ans, d'origine tunisienne. Titulaire d'un baccalauréat, j'avais décidé de poursuivre mes études en Allemagne ; Pour cela il fallait tout d'abord franchir la barrière de la langue. Mon choix s'est donc porté sur une école de langue à Heidelberg, à savoir F+U Academy of Languages où j'ai vécu une experience inoubliable tant sur le niveau éducatif que relationnel. J'explique : j'ai réussi, en une année, à obtenir le diplôme allemand d'accès aux etudes universitaire (DSH), et ce grâce aux enseignants compétents qui ont bien su me transmettre leur savoir sur des bases solides, le tout dans une atmosphère detendue parce que F+U met aussi à disposition de ses élèves differentes activités, et excursions : sachant que F+U accueille des élèves de toutes les nationalités, elle offre la chance d'un échange multicultural.

    Naoures, 20, aus Tunesien

    Ich heiße Nur Edin El-Ali, bin 20 jahre alt. Als ich nach Deutschland ankam, konnte ich gar kein Deutsch. Nachher besuchte ich einen Deutschkurs bei F+U Sprachschule, von November 2012 bis Juni 2013. Zum Schluss möchte ich sagen, dass ich zufrieden mit dem Kurs war, und würde gerne im Zukunft an mehrere Kurse teilnehmen.

    Nur-Edin, 20, aus Syrien

    Als ich in F+U gekommen bin, habe ich zuerst einen Test abgelegt, der zeigt auf welchem Niveau behersche ich Deutsch. Dann wurde mich Gruppe B1+ Intensiv Kurs empfohlen. Das Studium war interessant und aufschlussreich.In meiner Gruppe gab es viele Menschen aus verschiedenen Laendern und jeden Tag erfuhr ich neue Information nicht nur ueber Deutsch. Nach drei Monaten hatte ich schon anderen Kurs und zwar DSH-Vorbereitung. Waehrend dieses Kurses muss man besonders viel lehrnen, weil dieser Teil ist am wichtigsten. Von Anfang an war es schwer, DSH-Aufgabe zu loesen, aber mit der Zeit konnten wir fast alles ohne Fehler machen! Das Ergebnis - nach 3 Monaten DSH-Vorbereitungkurs habe ich DSH-3 bekommen und bin sehr froh darueber. Dieser Kurs haengt nicht nur vom Leiter an, sondern davon, wie hoch sind Sie motivert, engagiert und wie fleissig koennen Sie lernen. Die Lehrer in F+U sind sehr intelligent und machen ihre Arbeit wie niemand besser.

    Vadim, 18, aus der Ukraine

    Hallo, mein Name ist Yara. Ich komme aus Monterrey, Mexiko. Ich bin 36 Jahre alt. Ich bin schon viermal in F+U Heidelberg gewesen. Die Kurse die ich genommen habe sind zum Beispiel: Deutsch B2, nur ein bisschen C1 und Konversation. F+U Heidelberg hat eine abwechslungreiche Kurse und Aktivitäten womit man viel Deutsch und andere Sprachen lernen kann. Jeden Nachmittag gibt es eine Aktivität zu machen, zum Beispiel: Grammatik Kurs, Deutsche Geschichte, Konversation, thematische Essen (Japanische, Chinessische, usw.) und verschiedene Ausflüge. Am Wochenende kann man mit andere Schülern nach andere Städte reisen und Museums besuchen. F+U Heidelberg gefällt mir sehr, weil ich Leute von andere Kulturen kennen lernen kann. Die Lehrern und das Personal sind sehr freundlich auch. Heidelberg ist eine schöne Stadt mit einem schönen Schloss und einem schönen Fluss. F+U Heidelberg ist die beste Option Deutsch zu lernen.

    Yara, 36, aus Mexiko

    Ich möchte mich bei der Schulverwaltung für eine sehr gute Organisation des Kurses, den ich im Juli diesen Jahres bei der F+U Academy of Languages in Heidelberg besucht habe. Ich war von der Stadt sowie auch von der Schule begeistert. Im Januar nächsten Jahres möchte ich gerne noch einmal für zwei Wochen kommen um einen Prüfungsvorbereitungskurs zu besuchen.

    Lyubov aus Russland

    Mir hat besonders die Interkulturalität in der Schule gefallen. Meine Mitschüler kamen aus vielen verschiedenen Ländern und ich konnte einiges über fremde Kulturen lernen. Auch wenn ich nur kurz da war, habe ich festgestellt, dass Mitschüler und besonders die Lehrer sehr freundlich waren.

    Nisella aus China

    Während des Unterrichts wurde nicht nur das klassische Lehrmaterial, wie Kurs- und Arbeitsbücher benutzt, sondern auch aktuelle Zeitungsartikel, die dem Unterricht eine weitere Perspektive gegeben haben. In meiner Klasse waren sehr viele verschiedene Nationalitäten vertreten, das hat mir sehr gut gefallen. Außerdem werden im Sommer Kinderkurse angeboten – so konnte ich gleichzeitig, während mein Sohn im Juniorenkurs war, mein Deutsch verbessern.

    Laura aus Schottland

    Wir haben bei der F+U den Einzel- und Triounterricht besucht. Die Inhalte des Unterrichts konnten wir aus diesem Grund selbst festlegen, was uns sehr gut gefallen hat. Dies ist besonders zu empfehlen, wenn man sich auf eine bestimmte Prüfung vorbereiten muss.

    Ilaria aus Italien

    Besonders gut gefallen an meinem Aufenhalt haben mir die Lehrer. Sie wussten genau, wie man unterrichten muss, um den Unterricht anschaulich und auch interessanter zu gestalten. Die Stadt Heidelberg ist sehr schön und das Wetter war immer gut.

    Oleksandra aus der Ukraine

    Noch als ich als Au Pair in Amerika lebte, wurde ich auf die Homepage der F+U aufmerksam. Da ich bereits über sehr gute Englischkenntnisse verfügte, war ich neugierig darauf, neue Sprachen zu lernen und somit meldete ich mich für den Ausbildungsgang Europasekretärin mit den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch an. Obwohl ich mit Spanisch und Französisch ohne jegliche Vorkenntnisse anfing, war es durch den intensiven Unterricht und mit Hilfe der muttersprachlichen Dozenten möglich, während der relativ kurzen Ausbildungszeit ein gutes Sprachniveau zu erreichen.

    Die Unterrichtszeit von 8 bis 14 Uhr ermöglichte es mir außerdem, einen Nebenjob und ausreichend Zeit zum lernen zu haben. Bei Problemen aller Art hatte die Schulleitung stets ein offenes Ohr und Zeit für ein persönliches Gespräch. Die Dozenten gaben sich sehr viel Mühe, jeden so gut wie nur möglich auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten. Sehr positiv waren auch die regelmäßigen Zusendungen von
    Stellenausschreibung von Firmen, die Fremdsprachenkorrespondenten bzw. Europasekretäre suchen. Auf diesen Weg wurde ich auch auf die Stelle in Bangkok aufmerksam, auf die ich mich bewarb und bereits vor meinem Abschluss eine Zusage erhielt.

    Die deutsche Firma in Thailand bei der ich nun angestellt bin, bestätigte mir, sehr gute Erfahrungen mit Absolventen in diesem Ausbildungsgang gemacht zu haben.

    Sarah Griesbaum
    Ausbildung zur Europasekretärin bei F+U Heidelberg

    Ich möchte gerne meine Dankbarkeit für meinen angenehmen Aufenthalt bei der F+U Sprachschule zum Ausdruck bringen. Die Organisation des Unterrichts und der Aktivitäten folgte den besten Erziehungstraditionen.

    Die Einstellung des gesamten F+U Teams und insbesondere die von Matthias Brandelik begeisterte mich dafür nächstes Jahr wiederzukommen. Er ist sehr professionell; er war in der Lage die Aufmerksamkeit aller Schüler aufrechtzuerhalten und brachte uns dazu uns höhere Ziele zu setzen. Sein Unterricht war niemals langweilig und er erklärte alles sehr detailgenau. Hr. Brandelik brachte uns dazu intensiver zu lernen und half uns bei individuellen Herangehensweisen. Ebenso half er uns dabei unsere Talente zu entwickeln, genauso wie er uns dazu ermunterte im Team auf unser gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Er bereicherte unsere deutschen Sprachkenntinisse durch sorgfältig ausgewählte Aktivitäten und interessante Projekte. Während meiner vier Wochen in seinem Unterricht, verbesserte ich meine Lese-, Schreib, und Konversationskompetenzen, was mir sicherlich in Zukunft einen Vorteil verschaffen wird. Ich bin sehr zufrieden und glücklich, einen Monat unter der Leitung von Herrn Brandelik Deutsch gelernt zu haben. Er hat sich stets um uns bemüht, war verständnisvoll und hat alle Schüler unabhängig vom Alter respektvoll behandelt.

    Auch Frau Daneva, die bulgarische Lehrerin hat einen unglaublich guten Eindruck bei mir hinterlassen. Die Gespräche mit ihr und ihr aufrichtiges Wohlwollen haben uns geholfen uns schnell an unsere neuen Lebensumstände anzupassen. Sie geht großartig mit Kindern um und Kalina (meine siebenjährige Tochter) hat sich in ihrer Gegenwart sicher und verstanden gefühlt. Für Kinder, die zum ersten Mal an die Sprachschule kommen um Deutsch zu lernen, ist es sehr schwierig sich an die neue, ungewohnte Umgebung anzupassen. Es ist daher sehr wichtig, dass die Lehrer sich nicht nur für ihren Unterricht interessieren, sondern auch dafür, wie sich die Kinder fühlen. Wenn sie sich bei ihrem Lehrer nicht wohl fühlen ist es unwahrscheinlicher, dass sie sich auf den Unterricht konzentrieren und sich dafür interessieren neue Dinge zu lernen. Kalina war sehr selbstsicher und entspannt. Ihr Verhalten im Unterricht verbesserte sich sofort nach dem einfühlsamen Gespräch mit Frau Daneva.

    Vielen Dank für die wunderbare Zeit und Ihr Verständnis. Hoffentlich bis nächstes Jahr!

    Theresa Kouroumbasheva
    Deutschkurs bei F+U

    Ich bin seit September 2009 in der Ausbildung zur Europasekretärin an der F+U. Der Unterricht findet hauptsächlich am Vormittag statt, sodass man am Nachmittag auch noch Zeit hat um zu lernen, die Freizeit zu genießen und Heidelberg gemeinsam mit Freunden zu erkunden. Auf der Suche nach einer Ausbildung oder einem Studiengang mit Fremdsprachen bin ich auf die Hompage der F+U gestoßen und fühlte mich gleich angesprochen. Für mich war es wichtig, dass der Sprachunterricht von Muttersprachlern erteilt wird, denn dadurch wird das Lernen effektiver. Der Lernerfolg wird durch den Blockuntrerricht zusätzlich gesteigert. Die Lehrer sind sehr engagiert, kompetent und haben immer ein offenes Ohr für die Schüler. Außerdem bemühen sich sehr bei der Vorbereitung auf die Prüfung und das spätere Berufsleben. Es ist zudem von Vorteil, dass man sich schon bis zu einem Jahr im Vorraus für die Ausbildung anmelden kann. Nach der Ausbildung hat man viele Perspektiven im Berufsleben zum Beispiel in staatlichen Institutionen sowohl national als auch international. Jedem der sich für einen Fremdsprachenberuf interessiert und Freude hat am Erlernen einer Sprache,kann ich die F+U nur empfehlen.

    Manuela Otto
    Ausbildung zur Europasekretärin bei F+U Heidelberg

    Ich bin seit September 2008 in der Ausbildung zur Europasekretärin. Da ich parallel dazu noch einen Studiengang besuche, der mich zu dem Abschluss „Higher National Diploma“ führt, ist die Ausbildung recht anspruchsvoll. Die Gestaltung des Unterrichts gefällt mir sehr gut. Unsere Sprachlehrer sind alle Muttersprachler, wodurch ein effektives Lernen gewährleistet ist.

    Eva-Maria König
    Ausbildung zur Europasekretärin bei F+U Heidelberg

    Ich habe mich für eine Ausbildung mit Fremdsprachen an der Sprachschule F+U entschieden, da ich meine Fremdsprachenfähigkeiten mit meinem Beruf der Industriekauffrau verbinden wollte und mir dadurch eine bessere Chance auf einen Beruf mit kaufmännischer und gleichzeitig internationaler Orientierung erhoffe. Für mich steht die Sprachschule F+U für eine sehr gute Lehrqualität und ein sehr angenehmes und multikulturelle Lernumfeld. Bei der Ausbildung zur Europasekretärin werden wir - neben den Fächern Englisch, Spanisch und Französisch - unter anderem auch in Wirtschaft, Büroorganisation und Schreibtechnik unterrichtet. Dafür beschäftigt die Sprachschule F+U kompetente Lehrkräfte, die die Sprachen in ihrer Muttersprache unterrichten, was ein sehr schnelles Lernen ermöglicht und die Sprachpraxis fördert. Mit der Ausbildung zur Europasekretärin hat man beruflich gute Chancen und kann nicht zuletzt durch die erlernten Fremdsprachen in mehreren Ländern und vielen Berufsbereichen tätig sein. Jedem dem das Erlernen von Fremdsprachen ebenfalls große Freue bereitet und sich ein Beruf mit internationalem Fokus zum Ziel gesetzt hat, kann ich die F+U bestens empfehlen.

    Carina Schmieder
    Ausbildung zur Europasekretärin bei F+U Heidelberg

    Noch während meiner Bundeswehrzeit habe ich von der Sprachschule F+U erfahren. Um meine Englischkenntnisse aufzufrischen hab ich dann einen zwei monatigen Intensivkurs gemacht. Die guten Erfahrungen während des Kurses gaben den Ausschlag, dass ich heute dort meine Fremdsprachenausbildung mache. Da ich später einmal im Ausland arbeiten möchte hab ich mich entschieden eine Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondent / Europasekretär zu machen. Das heißt, die drei Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch geben mir zusätzliche Möglichkeiten, die ich mit einer "normalen" Berufsausbildung nicht hätte. Der Unterricht an der F+U findet vorwiegend am Vormittag statt, was mir ermöglicht trotz Hausaufgaben viel Freizeit zu genießen. Man hat die Fächer immer blockweise und nicht alle 45 Min. wechselnden Stoff. So kann man sich besser auf das Wesentliche konzentrieren und auch mal hartnäckige Probleme lösen. Perfekt ist natürlich auch, dass alle Sprachlehrer Muttersprachler sind. Das hilft extrem beim Lernen einer neuen Sprache. Alle Lehrer sind sehr hilfsbereit und absolute Fachleute auf ihrem Gebiet. Die Atmosphäre in der Schule ist familiär und gemütlich. Es macht Spaß, sich dort mit seinen Mitschülern zum lernen und natürlich zum Spaßhaben zu treffen.

    René Hemberger
    Ausbildung zum Europasekretär bei F+U Heidelberg

     

    Ich habe mich dazu entschlossen eine Ausbildung mit Fremdsprachen (Europasekretärin) zu machen, weil ich hoffe, so die Möglichkeit zu bekommen im Ausland zu arbeiten. Ich habe bereits zwei Jahre in den USA gelebt und dort noch sehr viele Freunde und hoffe auf eine Chance dort einen Arbeitsplatz zu bekommen.
    Ich habe die Ausbildung zur Europasekretärin der F + U über das Internet gefunden und das Angebot hat mich gleich interessiert. Es wurden die Fremdsprachen angeboten, die ich mir vorgestellt habe und die Ausbildung zur Europasekretärin selbst dauert nur zwei Jahre. Außerdem hat es mich gereizt von Bremen nach Heidelberg zu ziehen und eine neue Stadt und neue Menschen kennen zu lernen.
    Von der Ausbildung zur Europasekretärin bin ich begeistert, allerdings darf man nicht denken, dass es einfach ist. Die Sprachlehrer sind alle Muttersprachler und qualifiziert. Mit allen Lehrern besteht ein sehr gutes fast schon freundschaftliches Verhältnis. Alle Lehrer sind immer hilfsbereit und gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler ein.
    Der Sprachunterricht findet immer zusammenhängend an einem Tag statt, was ich sehr gut finde, so hat man Gelegenheit sich an die Sprache zu gewöhnen und man kommt nicht allzu sehr mit den Sprachen durcheinander, wie es der Fall wäre, wenn man erst zwei Stunden Spanisch und dann zwei Stunden Französisch hätte.
    Die Schule lässt sich auch sehr gut mit dem „Privatleben“ vereinbaren, dadurch dass wir immer um 14:00 Uhr Schulschluss haben und auch die Wochenenden frei sind. Dadurch bieten sich genügend Möglichkeiten noch zu arbeiten, Hausaufgaben zu machen oder für Freizeitaktivitäten.

    Sabine Hayen
    Ausbildung zur Europasekretärin bei F+U Heidelberg

     

    Als ich mit dem Gedanken spielte, mein Studium abzubrechen, brachte mich mein Freund auf die Idee, eine Ausbildung an der F+U zur Europasekretärin zu machen. Bevor ich ihn kennen lernte, wusste ich nicht, dass es solch einen Studiengang gibt und hatte mich nur an staatlichen Universitäten orientiert. Der Grund warum ich mich an der Uni unwohl fühlte war, dass ich eine von vielen, mir das Studium (Englisch, BWL) viel zu theoretisch war und meine Sprachen verloren gingen. Ich befürchtete, selbst nach Abschluss des Studiums, für die Arbeitswelt unvorbereitet zu sein. Die Entscheidung für die F+U und gegen mein Studium habe ich nie bereut. Von der Unterrichtsgestaltung war ich positiv überrascht. Der Unterricht findet von 8 - 14 h statt und ich bin jeden Tag um 15.30 daheim. Die lange Fahrt nehme ich, mit dem Gedanken eines geregelten Tagesablaufs, gerne in Kauf. Zumal ich mir stundenlanges Warten auf die nächste Vorlesung an der Uni erspare. Hervorheben möchte ich, dass die F+U Ausbildung zur Europasekretärin Theorie und Praxis sehr gut verbindet und mir viele berufliche Möglichkeiten bietet. Mit dem erworbenen Abschluss kann ich nicht nur in der Industrie, sondern auch bei staatlichen Institutionen tätig werden – und das international.

    Kathrin Gattinger
    Ausbildung zur Europasekretärin bei F+U Heidelberg

    Ich war auf der Suche nach einer qualifizierten, intensiven und kompakten Sprachausbildung innerhalb einer kurzen Ausbildungszeit mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung, als Ergänzung zu meinem wirtschaftswissenschaftlichem Studium. Diese Ausbildung sollte enthalten:
    1. Eine qualifizierte Sprachausbildung mit Schwerpunkt „Fachvokabular aus dem Bereich Wirtschaft“
    2. Vermittlung aktueller EDV-Grundlagen und des Sekretariatswesens
    3. Betriebswirtschaft.
    Meine Tochter schließlich machte mich auf die Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin bei F+U aufmerksam: Sie erfuhr über Recherchen im Internet und Zeitungen von dieser Sprachenschule und begann eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin. Von Anfang an war sie vom qualifizierten und praxisnahen Unterricht begeistert. Ich erhielt so direkt und ausführlich Informationen über die Schule, den Unterricht, die Lehrer: Qualifizierter, strukturierter Unterricht mit sehr engagierten und motivierten Lehrern. Nach kurzer Zeit war ich davon überzeugt, dass die Schule genau meinen Vorstellungen entsprechen würde. Ich meldete ich mich zum nächsten Semesterbeginn an. Ich bin seitdem ebenso begeistert. Was mir besonders gefällt: Der Sprachunterricht findet in Blöcken statt: z.B. Montags nur Spanisch, Dienstags nur Französisch etc. bei einem Muttersprachelehrer. Dies ermöglicht das Eintauchen in die jeweilige Sprache und das Entwickeln von Sprachgefühl von Anfang an.
    Die praxisbezogene Sprachausbildung ermöglicht mir beruflich neue Perspektiven im In- und Ausland. Sie ermöglicht mir einen größeren Spielraum auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt.
    Mein Wunsch: Anspruchsvolle Position im Bereich der Sekretariatsleitung oder Assistentin der Geschäftsführung für eine international tätige Firma oder für eine Firma im Ausland...

    Elke Klövekorn
    Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin bei F+U Heidelberg

    Der Intensivkurs Wirtschaftsenglisch bei Neville Attree hat mir große Freude gemacht und ich habe am Freitag sogar noch mein englisches Bewerbungsanschreiben mit ihm bearbeiten können. Die 2 Wochen Kurs haben mir wirklich was gebracht und ich werde in der Zukunft dort wieder einen Sprachkurs belegen.

    Grit Spitzer
    Business English Kurs bei F+U

    Frau Neddermann hat uns innerhalb einer Woche in unserem Spanisch extrem vorangebracht.
    Sie hat zunächst ausgezeichnet analysiert, wo wir bei Kursbeginn standen und wo unsere Schwachstellen liegen.
    Auf dem strukturierten Unterrichtsaufbau und den sehr anschaulichen Erläuterungen können wir nun super aufbauen.
    Und auch der Spaß kam nicht zu kurz, die Unterrichtseinheiten waren zwar anstrengend aber trotzdem sehr unterhaltsam.
    Wir sind hoch motiviert nach Abschluss unseres Kurses, unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt.

    Dafür möchten wir uns nochmals ausdrücklich bedanken.

    Karin und Wolfgang Bach
    Spanischkurs bei F+U Heidelberg

    Sicherlich war ich gerade in der Anfangszeit kein angenehmer Schüler, da ich mich selbst stark unter Druck gesetzt habe und gleich viel mehr wollte. Sie, die Leute aus der Verwaltung, waren es aber, die sehr flexibel in dieser Situation mit mir umgegangen sind. Auch meine Lehrer und Lehrerinen, welche ich für die letzte Woche hatte, waren nett und sehr verständnisvoll und haben den Lernstoff sehr gut vermittelt. Ja, ich kann durchaus sagen, dass ich in 39 Jahren erstmals gerne zur Schule gegangen bin und mich täglich darauf gefreut habe. Mit einem weinenden Auge verließ ich Ende April die Schule, denn ich habe an die Ausflüge nach der Schule gedacht, bei denen ich mit internationalen Mitschülern meinen Spaß bis spät abends hatte. Ich denke, all das war für mich mit ausschlaggebend warum ich den Job erhalten habe. Meine negative Gesamteinstellung, welche aus meiner beruflichen und auch privaten Situation stammten, wendeten sich in binnen sehr kurzer Zeit ins Positive. Dafür möchte ich mich hier noch einmal recht herzlich bedanken, denn ohne Euch alle hätte ich das so nie geschafft.

    Mathias Koger
    Business English Kurs bei F+U Heidelberg

    Ich habe früher an einer japanischen Universität Deutsch gelernt. Aber leider konnte ich nicht gut sprechen. Deshalb habe ich meine Arbeit gekündigt und bin nach Deutschland gefahren. Da mein Hauptziel war es, Deutsch gut sprechen zu lernen, habe ich mich für eine Unterkunft bei einer Gastfamilie entschieden. Die Mitglieder der Gastfamilie sind sehr nett, das war die richtige Entscheidung! Die Lehrerin in meinem Deutschkurs ist auch sehr nett, so dass ich rundum zufrieden bin! Den Leuten, die einen Deutschkurs besuchen möchten, würde ich dringend empfehlen, an den von der Schule organisierten Freizeitaktivitäten teilzunehmen!

    Rie Kawasaki, Japan
    Deutschkurs

     

    Mein reges Interesse an Fremdsprachen führte mich an die Academy of Languages. In der zweijähirgen Ausbildung zur Europasekretärin mit den Fremdsprachen Spanisch, Französisch und Englisch konnte ich mir neben übersetzungstechnischen Fertigkeiten auch vertieftes Fachwissen in Wirtschaft, Büroorganisation, EDV und Schreibtechnik aneignen. Die Zeit an der F+U war eine gute Vorbereitung auf die Geschäftswelt. Auf die FUU bin ich durch eine Freundin aufmerksam geworden, die im Vorjahr ihre Ausbildung an dieser Einrichtung abschloss.

    Anika Damm
    Ausbildung zur Europasekretärin bei F+U Heidelberg

    Meine Erfahrung in Heidelberg

    Ich habe soeben 5 Monate in Heidelberg verbracht. Bevor ich hier ankam, hatte ich ein bisschen Angst, weil ich bis jetzt nie umgezogen bin, und ich bin immer in derselben Schule geblieben. Es war dann eine große Erfahrung für mich und die erste wichtige Veränderung in meinem noch sehr kurzen Leben.
    Ich wollte dann bei einer Gastfamilie wohnen, weil ich dachte, dass ich noch mehr Deutsch sprechen, und noch mehr Kenntnisse über Deutsche und Deutschland erlangen würde. Meiner Meinung nach war das keine gute Idee. Ich verstand mich nämlich nicht gut mit meiner Gastfamilie und daher bin ich ein Studentenwohnheim umgezogen. Ich bin eigentlich dort für 3 Monate geblieben, und habe dort sehr viel Spaß gehabt. Ehrlich gesagt, würde ich hier noch länger bleiben, wenn das möglich wäre. Leider müssen wir eine Prüfung am 26. Januar in Belgien machen, und dann wird es unmöglich. Indem ich in einem Studentenwohnheim gewohnt habe, habe ich mein Deutsch verbessern können. Die Stimmung im Studentenwohnheim ist sehr angenehm und das Gemeinschaftsleben ermöglicht uns noch mehr Leute zu treffen. Ich dachte, wenn ich in einem Studentenwohnheim lebe, würde ich zum Beispiel lernen zu kochen, oder zu waschen, oder mein Zimmer sauber zu halten. Es ist eigentlich gar nicht der Fall gewesen. Das von meinen Freunden vorbereitete Essen war so lecker, dass ich nicht versucht habe, selbst zu kochen.
    Es gibt hier in Heidelberg und in der F&U Schule viele frankophone Studenten. Wir haben trotzdem versucht, nicht auf Französisch zu sprechen. Ich habe viele Leute getroffen, hauptsächlich dank der Schule. Ich habe zwei verschiedene Klassen besucht, und meine Klassenkameraden waren sehr freundlich. Keiner von meinen Bekannten ist ein Deutscher gewesen, aber dafür kenne ich viele Leute aus anderen Ländern, wie: Israel, die Türkei, Spanien, Italien, usw. und deshalb mussten wir immer auf Deutsch sprechen, um uns zu verstehen.
    Wir können uns leider nicht korrigieren, wenn wir Fehler auf Deutsch machen, aber wir werden doch besser durch das tägliche Üben. Außerdem sind viele Aktivitäten und Ausflüge von der Schule organisiert worden, damit wir Heidelberg besser kennen lernen können. Die Stadt und die Schule haben mir Lust gegeben, vielleicht in der Zukunft auch hier zu studieren. Ich muss mir das natürlich noch überlegen, weil das keine leichte Entscheidung ist, aber ich denke, es wäre besser, wenn ich Deutsch in Deutschland statt in Belgien lernte. Das Leben in Heidelberg gefällt mir sehr. Es gibt viel von Morgen bis Abend zu machen. Ich bedauere aber doch, dass ich nicht so viel in Deutschland gereist bin, obwohl ich die Möglichkeit dazu hatte. Ich habe jedoch versucht, viel Spaß mit meinen Freunden zu haben, und das habe ich geschafft. Mein Aufenthalt hier ist jetzt vorbei und er wird eine unvergessliche Erinnerung für mein ganzes Leben bleiben.

     

    Sophie de Streel, Belgien

     

    Im September bin ich in Deutschland angekommen. Bevor ich mit meinem Studium anfangen wollte, wollte ich ein Jahr im Ausland verbringen. Ich bin also 5 Monate in Heidelberg geblieben. Ich habe bei einer Gastfamilie in Leimen gewohnt. Ich habe mich sehr gut mit ihnen verstanden. Ich hatte 2 Gastschwestern, eine 18-jährige und eine 14-jährige. Wir haben zusammen viel Spaß gemacht. Ehrlich gesagt war es am Anfang ein bisschen schwierig, mich an meine neue Umgebung anzupassen. Aber ich habe mich ein bisschen angestrengt und einige Wochen später war es schon viel besser! Ich habe einen anderen Lebensstil entdeckt und es hat mir wirklich gefallen. Man lernt nicht nur eine andere Kultur kennen, aber auch, wie man zurechtkommen soll. Ich würde hier gern länger bleiben, weil ich jetzt eine starke Verbindung mit meiner Gastfamilie habe. Ich habe auch das Gefühl, dass ich mein Deutsch noch verbessern kann.

    Philippine Geelhand, Belgien
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

     

    Ich bin seit etwa 2 Monaten hier in Heidelberg und habe den Sprachkurs Deutsch belegt. Ich möchte mein Deutsch verbessern, weil ich danach gerne Kommunikation studieren möchte. Die F+U Academy gefällt mir besonders gut, weil ich in zwei sehr guten Klassen mit netten Mitschülern und Lehrern bin. Wir lernen nicht nur gut, sondern haben nebenbei auch viel Spaß zusammen. Die Atmosphäre stimmt einfach, auch wenn ich eine Cafeteria vermisse. Bevor ich an die Sprachschule kam, hatte ich 6 Jahre Deutsch in Belgien, allerdings war es dort schwieriger Deutsch zu lernen als hier in Deutschland. Wenn ich mit Muttersprachlern spreche, fördert das meine Deutschkenntnisse und das Verständnis für die Sprache viel mehr, weil wir im Unterricht in Belgien viel Französisch gesprochen haben. Hier in Deutschland ist es einfach die beste Art Deutsch zu lernen. Heidelberg ist ein guter Ort zum lernen, weil es hier sehr schön ist, vor allem der Neckar und das Heidelberger Schloss sind beeindruckend. Leider wohne ich etwas außerhalb des Zentrums, was mir die Fahrt hierher erschwert und ich daher nicht oft weggehe, aber alles andere gefällt mir sehr gut und ich freue mich hier zu sein.

    Manon Toussaint, Belgien
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Seit zwei Wochen lerne ich hier in Heidelberg intensiv Deutsch um mein Abitur zu bestehen.
    An der F+U Academy mag ich besonders, dass wir viel und intensiv miteinander auf Deutsch sprechen, das ist sehr wichtig. Es hilft mir viel, dass ich hier in Deutschland lerne, weil alles viel intensiver ist und ich oft mit Muttersprachlern sprechen muss. In England ist das nicht so, es gibt nur wenige Menschen mit denen ich richtig Deutsch sprechen kann. Heidelberg ist eine schöne Stadt und meine Gastfamilie wohnt hier ganz in der Nähe.

    Alena Ynechetova, England
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

     

    Ich heiße Johan und ich komme aus Frankreich. Ich bin im September in Heidelberg angekommen. Ich bin hierher gekommen, um Deutsch und Englisch zu lernen.
    Ich wohne in einem Studentenwohnheim, das Concordia heißt. Ich bin sehr froh hier zu sein, weil ich sehr viele Leute kennen gelernt habe.
    Ich habe mich mit vielen Leuten aus unterschiedlichen Ländern angefreundet. Es macht mir Spaß hier zu sein, weil ich andere Kulturen entdecke. Mit diesen Leuten muss ich unbedingt auf Englisch oder Deutsch sprechen, was mir Spaß macht. Das ist auch ein gutes Training. Bei F+U lerne ich intensiv Deutsch und Englisch. Zum Beispiel jetzt kann ich mich mit einem Amerikaner (ein Freund von mir) leicht unterhalten.
    Heidelberg ist eine sehr schöne Stadt. Zum Beispiel ist sein Schloss eine hervorragende Sehenswürdigkeit. In Heidelberg habe ich auch viele Museen besichtigt. Heidelberg ist eine Stadt mit vielen kulturellen Angeboten. Die Straßen sind sehr schön, auch sehr attraktiv mit den Straßenmusikern. Ich mag auch diese Stadt, weil sie sehr lebendig ist. In der Tat gibt es hier viele Studenten.
    Am Abend gibt es immer etwas zu machen. Es gibt auch viele Geschäfte, so man kann gut einkaufen und man hat eine große Auswahl. Die Hauptstraße ist die wichtigste Einkaufsstraße. Es ist auch möglich manche Fußballspiele in den Kneipen zu sehen. Es gibt auch viele Diskos, die sehr unterschiedliche Musik anbieten. Im Sommer kann man in den Bergen spazieren gehen, was mir Spaß macht.
    Anschließend kann ich sagen, dass Heidelberg eine sehr schöne Stadt ist, die mir gefällt.
    Ich freue mich hier zu lernen.
    Johan, Frankreich
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Am 23. August bin ich in Heidelberg angekommen. Seitdem habe ich mit meinen tollen Erfahrungen in Heidelberg angefangen.
    Die Erfahrung in Heidelberg ist so toll, weil Heidelberg so schön ist.
    Das Volkslied ist sehr bekannt: "Ich habe mein Herz in Heidelberg verloren". Das stimmt. Ich nehme an, dass jeder sein Herz in Heidelberg verlieren würde, wenn man die Stadt besucht. Es gibt so viele schöne Landschaften um diese alte Stadt herum, es gibt so herrliche Gebäude in dieser alten Stadt, es gibt so viele schöne Mädchen in dieser alten Stadt...
    Die Erfahrung in Heidelberg ist so toll, weil Heidelberg so freundlich ist. Als ich angekommen war, habe ich viel Hilfe von den Einheimischen bekommen. Ich vermute, dass ich den Heidelbergern sehr bekannt war, denn ich habe ihnen so viele Fragen gestellt, um einen richtigen Weg zu finden. Alles war mir fremd, aber ich gewöhnte mich an die neue Umgebung sehr schnell.
    Die Erfahrung in Heidelberg ist so toll, weil ich dank meines Aufenthalts in Heidelberg meine Deutschkenntnisse verbessern konnte. Ich nahm an einen Kurs in der FUU -Schule teil. Obwohl der Lehrgang nur 2 Monate gedauert hat, habe ich viele neue Sachen gelernt. Die Lehrerinnen und Lehrer sind so lustig, dass ich oft vor Lachen geplatzt bin.
    Die Erfahrung in Heidelberg ist so toll, so dass ich sogar noch mehr Zeit hier bleiben möchte, um mein verlorenes Herz zu finden. Jedoch ist es so schwer. Ich kann nur mich in mein Schicksal fügen. In einer Woche muss ich mich mit einem Körper, in dem es kein Herz gibt, von dieser schönen Stadt verabschieden. Könnte ich doch hier immer bleiben! Auf Wiedersehen liebes Heidelberg, liebe Barbara, lieber Teetje und liebes Hefeweizen mit Bananensaft. Ich werde euch auf immer und ewig vermissen!

    Max(GUO Yu), China
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    During August, 6 of our students and me myself visited your school and your beautiful town.
    I cannot express all my wonderful impressions.
    I simply don't know what to say. The quality and professionalism I experienced in your school was amazing.
    In addition, Heidelberg is an unforgettable town and is really very romantic. I enjoyed every day in your beautiful country.
    Especailly I was impressed by kindness and culture of German people. I recommend your school every time I talk about my experience with schools abroad. I hope, that next year we will have much more students and that we will improve our cooperation.

    Snezana Jovanovska,
    Challenge School Macedonia

     

    Ich bin nach Heidelberg gekommen, um Deutsch zu lernen. Mit dem Sprachunterricht bin ich zufrieden, Lehrer und Mitschüler sind nett. Die Stadt Heidelberg gefällt mir auch sehr gut. Nach meiner Ausbildung hier möchte ich Politikwissenschaften studieren.

    Natacha de Hepcée, Belgien
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Ich lerne seit ca. 2 Wochen Deutsch als Fremdsprache hier an der F+U. Der Sprachunterricht gefällt mir gut, besonders die Unterrichtsmethoden. Durch meine Teilnahme an den Freizeitgestaltungsmöglichkeiten habe ich schon einige Sehenswürdigkeiten kennen gelernt. Heidelbergs historische Altstadt gefällt mir sehr gut. Wenn mir später ein Job in Deutschland angeboten werden würde, würde ich eventuell hier arbeiten wollen.
    Jaroslav Benetka, Tschechische Republik
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Das Lernen an der F+U ist sehr vielseitig. Ich lerne hier seit 4 Monaten Deutsch. In dieser Zeit habe ich viele Freunde kennen gelernt. Zudem habe ich eine sehr gute Ausbildung genossen, die mich in meinem weiteren Lebensweg fördert.
    Szabina Farago, Ungarn
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    F+U besitzt eine sehr gute Lehrensqualität. Meine Lehrerin ist sehr nett. Ich habe schon sehr viel von ihr gelernt, wie deutsche Sprachkenntnisse und die deutsche Kultur. Die Angestellten hier sind auch sehr nett. Als Ausländer habe ich viel Hilfe von ihnen bekommen. Ich bin allein, aber ich habe keine Angst wegen ihrer warmen Hilfe. Wir haben bequeme und ordentliche Klassenzimmer und sehr nette Kollegen aus verschiedenen Ländern. Jetzt genieße ich mein Leben an der F+U.
    Jie, China
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    F+U: ein Platz, wo man Sprachen lernen kann. Aber nur Sprachen? Nein...viele Kulturen treffen sich hier, von Amerika bis Japan, über Europa und Afrika. Hier gibt es eine gute Studienatmosphäre, wir lernen gut und zuverlässig. Dank einer intensiven Methode, können wir schon in kurzer Zeit gut Deutsch reden. Ich bin zufrieden, und mein Rat an Einsteiger ist: Kommt, eine neue Welt wartet auf euch!
    Dario Miguel Faisca dos Santos, Portugal
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Es ist das erste Mal, dass Unterricht Spaß macht!!! Viel Lernen in kurzer Zeit!
    Sissi Afentouli, Griechenland
    Maria Cumbicus, Kolumbien
    Micaela Italiano, Italien
    Deutschkurse bei F+U Heidelberg

    Seit 5 Monaten bin ich an der F+U und habe gelernt nicht nur gut Deutsch zu beherrschen, sondern auch verschiedene Kulturen zu akzeptieren.
    Anastasia Foroponova, Russland
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Ich bin ein israelischer Staatsbürger, Schüler an der F+U Sprachschule. Ich habe viel über der F+U zu sagen, aber die Hauptsache ist, dass die F+U ein wichtiges Institut für die deutsche Sprache ist. Ich glaube und bin ganz sicher, dass man in 7 oder 8 Monaten Deutsch lernen kann in diesem Institut. Noch eine wichtige Sache, dieses Institut hat viele Ausländer aus anderen Staaten. So kann man viele Freundschaften mit anderen Staatsbürgern schließen. Ich bin zufrieden, dass ich in diesem Institut lerne. Ich danke allen Lehrern für ihre Mühe!
    Waleed Tannous, Israel
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Ich möchte mich bei Ihnen herzlich bedanken. Meine Englischlehrerin ist eine enorm engagierte und fähige Lehrerin und ich fand den Unterricht mit ihr nicht nur äußerst angenehm sondern ebenso kompetent. Sie war jedes Mal hundert Prozent vorbereitet, der Unterricht war strukturiert und absolut auf meine Bedürfnisse fokussiert. Darüber hinaus hat sie erhebliche Zeit in das Korrigieren meiner Hausarbeiten investiert, was außerhalb der eigentlichen Unterrichtsstunden stattfand. Sie ist in ihrer Arbeit absolut professionell und hat darüber hinaus ein freundliches Wesen und eine angenehme Ausstrahlung. Ich kann sie und damit natürlich Ihre Schule auf das Wärmste weiterempfehlen und bedanke mich hiermit sehr.

    K.E., Deutschland

    Ich bin am Sonntag, den 5. Juli in Heidelberg angekommen, weil ich mein Deutsch verbessern wollte. Bei meiner Arbeit muss ich sehr viel Deutsch sprechen, weil mein Chef ein Deutscher ist. Leider konnte ich nur eine Woche bleiben. Ich bin in Heidelberg viel spazieren gegangen, habe das Schloss und den Schlossgarten (der Garten gefällt mir besonders gut), die Alte Brücke und die Altstadt besucht. Durch die Hauptstraße mit ihren Geschäften und Restaurants bin ich auch öfters spazieren gegangen. Heidelberg gefällt mir sehr gut. Auch die Schule war toll, die Lehrerin war sehr nett und professionell, was für mein Deutsch sehr wichtig war. Nur das Wetter hat leider nicht mitgemacht! Insgesamt war mein Aufenthalt in Heidelberg sehr angenehm.

    Valeria Crigali, Italien
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Meine Zeit hier war wirklich wunderbar! Ich habe viel Deutsch gelernt, viele Leute kennen gelernt und viel Spaß gehabt. Die Lehrerin ist super toll und jede Unterrichtsstunde war sehr interessant. Die Bücher sind auch schön und alle Mitschüler waren nett zu mir. Die Gastfamilie war auch sehr freundlich, meine Gastmutter hat lecker für mich gekocht und ich habe sehr viel mit ihr gesprochen. Die täglichen Freizeitaktivitäten waren sehr interessant und jeden Tag hatte ich etwas zu tun. Heidelberg ist wirklich schön und ich bin sehr zufrieden, dass ich hier vier Monate verbringen durfte. Hoffentlich kann ich nochmal hierher kommen!

    Cristina Bazán Gómez, Mexiko
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Es ist schon wieder Sommer und ich bin schon wieder in Deutschland. Diesmal komme ich nach Heidelberg. Die Altstadt gefällt mir sehr, besondern wenn ich am Neckar spazieren gehe, es ist sehr schön. Ich habe natürlich das Schloss besucht, ganz toll! Ich bin so glücklich, weil der Sprachkurs so gut ist und meine Lehrerin so nett und geduldig ist! Ich freue mich sehr, dass ich viele neue Freunde hier kennen gelernt habe. Es gibt in unserer Klasse nicht nur Übungen, sondern auch viel Spaß und keinen Stress! Ich habe hier zwar nur eineinhalb Monate Deutsch gelernt, aber ich glaube mein Deutsch ist viel besser als zuvor. Ich möchte mich bei unserer Lehrerin Manuela ganz herzlich bedanken! Ich werde versuchen ein Studium an der Uni Hamburg zu beginnen. Jeder hat einen Traum, ich auch. Ich hoffe, dass ich nach dem Studium, nachdem ich eine Weile in Deutschland gearbeitet habe, vielleicht sogar in China für eine deutsche Firma arbeiten und ein erfolgreiches Leben ´kann.

    Cai Ting, China
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

    Vor meiner Reise nach Heidelberg hatte ich nicht die besten Erfahrungen mit Deutsch gemacht. Deshalb war das Hauptziel des ganzen Aufenthaltes mein Widerwillen gegen das Deutschlernen zu verlieren. Natürlich habe ich mir auch gewünscht, mein Deutsch zu verbessern. Ich muss sagen, dass ich fast ausschließlich nette Menschen getroffen habe, seitdem ich in Heidelberg angekommen bin. Es hat mit meiner Gastfamilie angefangen. Ich habe mich mit meiner Gastmutter sehr gut verstanden. Sie hat freiwillig viel mit mir unternommen, zum Beispiel waren wir zusammen in Frankfurt. Sie hat mir viel Zeit gewidmet und hat sich um mich gekümmert, als ob ich ihre Tochter wäre! Deshalb habe ich mich bei ihr wie zu Hause gefühlt. Vor dem Unterricht hatte ich auch Angst. Als ich nach dem Einstufungstest das Niveau B2 erreicht hatte, bin ich erschrocken. Zum Glück hatte ich aber eine wunderbare Lehrerin. An ihr schätze ich vor allem, dass wir ohne Stress gearbeitet haben, obwohl wir viel Stoff gelernt haben. Ich war sehr überrascht, dass der Unterricht so viel Spaß machen kann!

    Jana Pascenkova, Tschechische Republik
    Deutschkurs bei F+U Heidelberg

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     


     
    Advertisement
    Internationale Berufsakademie Rhein-Neckar | Internationale Berufsakademie Darmstadt | Internationale Berufsakademie Berlin | Internationale Berufsakademie Erfurt | Internationale Berufsakademie Bochum | Internationale Berufsakademie Hamburg | Internationale Berufsakademie München | Internationale Berufsakademie der F+U | Akademie für Fremdsprachen | Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrum | Akademie für Wirtschafts- und Sozialmanagement | Akademien für Pflege- und Sozialberufe | Heidelberger Privatschulcentrum | Chemnitzer Privatschulzentrum | FU International Academy Teneriffa - Spanisch Sprachschule, Sprachkurs, Hotelpraktikum in Puerto de la Cruz auf Teneriffa | Language courses at language school F+U Academy of Languages Heidelberg, Germany | Sprachkurse an der Sprachschule F+U Academy of Languages, Heidelberg Deutschland | F+U Sprachreisen weltweit für Erwachsene und Jugendliche | German language courses in Heidelberg | Formación FU Tenerife - Cursos gratuitos para desempleados en Tenerife y formación continua | Idiomas FU Cursos de idiomas en el extranjero | FU Int. Academy - Spanish Language School, language courses, internships on Tenerife | Hotelpraktikum auf Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria und Lanzarote | www.mcse.de - Microsoft Trainings und Zertifizierungen für IT-Experten